Perspektive

Das Projekt kombinierte Sprachvermittlung mit digitalem und gesellschaftlichem Basiswissen und schaffte Zugang zu ehrenamtlichem Engagement. 

Was?

Die Aktivitäten umfassten Deutschkurse mit Prüfungsabschluss im Blended-Learning-Format, Integrationsberatung und Vernetzung, einen Dolmetschpool sowie einen breit gefächerten, ehrenamtlichen Praxisbereich. 

Warum?

Die Intention war, ein Miteinander zwischen den Menschen und den integrativen Anlaufstellen zu ermöglichen und das Empowerment der Teilnehmenden zu stärken.

Wie?

Das Projekt umfasste Deutschkurse im Blended-Learning Format, Workshops zu integrativen Einrichtungen in Graz, ehrenamtliche Praktika, ÖIF-Sprachprüfungen und die Entwicklung einer Tandem-Plattform für Graz.

Wer?

Perspektive richtete sich an die Schwerpunktzielgruppe der EU-Bürger*innen. 

Mit freundlicher Unterstützung von
BUNDESKANZLERAMT und
STADT GRAZ INTEGRATIONSREFERAT