Es handelt sich um ein Deutschkursprojekt in der Erwachsenenbildung, das dazu beiträgt, Chancenungleichgewicht sowohl im sozialen als auch beruflichen Umfeld auszugleichen und die digitale Kompetenz aller Teilnehmer*innen auszubauen. Auch die aktuellen Herausforderungen bezugnehmend auf die COVID-19 Gesundheitskrise sollen hier thematisch miteingebunden werden. Mit kompetenten Partner:innen und Dolmetscher:innen soll die bundesweite Impfstrategie durch Aufklärungsarbeit unterstützt werden. Zur Zielerreichung werden Deutsch-Intensivkurse im Blended-Learning Format mit zertifizierter Abschlussprüfung (ÖIF), die Elemente der sozialen und beruflichen Integration in Form von Workshops beinhalten, angeboten.


2021 konnten trotz der COVID-19 Pandemie 3 Kurse mit insgesamt 25 Teilnehmer:innen abgehalten werden. Mit diesen spezifischen Kursformaten konnten nicht nur die Deutschkenntnisse verbessert und Prüfungen absolviert werden, sondern die digitalen Kompetenzen und Selbstlernkompetenzen der Teilnehmenden ausgebaut werden.